Kyokushin Budo-Karate.

Der Budo-Unterschied.

Willkommen im Honbu Dojo Berlin. Unser Dojo bietet Ihnen die Möglichkeit, eine unverwechselbare Kampfkunst ganzheitlich zu erlernen und zu verstehen.

Auf Grund seiner Vielschichtigkeit, Balance, Koordination, Reaktionsfähigkeit, Kraft und Schnelligkeit ist das Budo-Karate eine Trainingsform für Jung und Alt.

Das ist die moderne Interpretation des Bushido Geistes der Samurai.

Über den sportlichen Aspekt hinaus, vermitteln wir weiterführende Entwicklungsmöglichkeiten wie beispielsweise Gesundheitsprävention für Jung und Alt. Der meditative Aspekt – aus einem authentischen Dojo nicht wegzudenken – hilft, sich mit Elementen wie beispielsweise der Ki-Energie, auseinanderzusetzen. Der theoretische Unterricht vermittelt dazu die nötigen Hintergründe.

Wir laden Sie ein, mehr über unser Budo-Karate und unsere Philosophie zu erfahren. Diese Art, Karate zu praktizieren, ist einzigartig und deshalb so attraktiv, weil sie sich am ursprünglichen japanischen Weg, Karate zu lernen, orientiert. Durch das große Spektrum der Selbstverteidigung ist es auch für Frauen bestens geeignet.

Was können Sie von uns erwarten?
Wir bieten die ideale Möglichkeit für motivierte Kinder und Erwachsene, die sich weiterentwickeln wollen – körperlich wie auch geistig. In unserem Karate ist der Wettbewerb mit sich selbst, nicht mit anderen entscheidend.

Unser Ziel ist, dass Sie mit Freude Körper und Geist durch unser Training stärken und nach jedem Trainingstag spüren, dass Sie sich etwas verbessert haben.

Das Honbu Dojo Berlin präsentierte 2015  zum 1. Mal in Europa einen Karateka der Extraklasse.

Ushiro Seminar 2015

Kenji Ushiro lehrt einen Karatestil namens „Ushiro Karatedō“.  Als Hanshi ist er Träger des 8. Dans des Shindo-ryu Karatedō und gleichzeitig Kyoshi Träger des 7. Dans im Iaido der All Japan Kendo Federation.

Der Ursprung seines Karates entstammt direkt aus Okinawa. Nikichi Zaha war sein erster Lehrer und die prägende Figur für den Karateschüler Kenji Ushiro.  Zaha erlernte die uralte Kampfkunst von seinem Vater, dem Meisterschüler von Sokon Matsumura sowie seinem älteren Bruder Jiro Zaha. Letzerer war einer der Elite Schüler von Chosin Chibana, welcher der Erste war, der eine japanische Kampfkunstschule im Stile des Okinawa Karates im Jahr 1928  etablieren konnte. Er nannte diesen Karate-Stil nach seinem Meister Ankō Itosu „Shindo-ryu“.

Matsumura und Chibana waren Schlüsselfiguren in der Entwicklung des modernen Okinawa Karates. Die Beherrschung des Ki durch Sensei Kenji Ushiro, das bestimmende Merkmal seines Karate, ist auf der von ihm praktizierten Ebene einzigartig in der Welt der Kampfkünste.

Er ist ein internationaler gefragter Dozent und Autor mehrerer Bücher über Kampfkünste, Karate und Ki. Sein zweites und vielbeachtetes Buch „Karate und Ki“  wurde im Jahr 2008 in englischer Sprache veröffentlicht.

Auf der neuen Ebene des Kämpfens bewegt sich der Karateka über Waza (Technik) hinaus auch auf der mentalen Ebene.

Die mentale Ebene erlaubt erstmals Siegen ohne zu kämpfen. Okinawa, als Geburtstort des Karate, ist schon seit fast 600 Jahren Hort und Entwicklung der mentalen Energie, Ki.

Die Kraft die aus dem Nichts entsteht und ein Vielfaches an Kraft besitzt als reine Muskelkraft.

Durch die Ki-Energie hat man die Möglichkeit:

  • Das Eindringen in den Gegner
  • Die Neutralisierung des Gegners
  • Harmonisierung
  • Freies Sparring
  • Kontrolle über die Distanz zum Gegner
  • Verhindern des zweiten Schlages
  • Geist der Leeren Hand
  • Geist des Schwertes

Erfahren Sie selbst in unseren Kursen mehr über Ki und Bujutsu.

Unsere Trainer:

Shihan Thomas Imm - Heilpraktiker und Schmerztherapeut

Shihan Thomas Imm
Heilpraktiker und Schmerztherapeut
5. Dan im Kyoksuhin-Karate
Thomas hat über 40 Jahre Erfahrung im Kyokushin-Karate, er leitet das Training für Anfänger und Fortgeschrittene und ist Experte für das „Medical Ftness“.

Michael Koethe - 2. Kyu im Kyoksuhin-Karate

Michael Koethe
2. Kyu im Kyoksuhin-Karate
Michael hat über 10 Jahre Erfahrung im Kyokushin-Karate, er leitet das Anfänger-und Kinder-Training und kümmert sich um die Dojo-Organisation.

Lounis Ait-Ouyahia - Motion-Trainer LNB

Lounis Ait-Ouyahia
Motion-Trainer LNB
2. Kyu im Kyoksuhin-Karate
Lounis trainiert seit über 10 Jahren Kyokushin und leitet bei uns das Kindertraining.

Waza – die Technik

Die Grundtechniken in ihrer Vielschichtigkeit sind die Grundlage jeder weiterführenden Bewegungsform.
Daher ist es wichtig, sich umfassend mit der Bewegungsmechanik, Spannung und Entspannung und der Atmung auseinanderzusetzen.

Shin – der Geist

Das Training in einem “Dojo”, als idealster Trainingsort, bringt mannigfaltige Verhaltensregeln mit sich. So ist das Verhalten im “Dojo” sehr genau geregelt und garantiert einen achtungsvollen Umgang untereinander (Schüler / Schüler) als auch das Verhalten dem Lehrer gegenüber.

Das “Dojo” aus dem Buddhismus übernommen, bedeutet Ort / Weg. Er ist ein geehrter Ort des Lernens, der Selbstfindung und der Meditation.
Wer ein “Dojo” betritt, lässt seine Alltagssorgen vor der Tür und widmet sich dem Studium seiner Kunst.

Ki – die Energie

Der am wenigsten verstandene Begriff ist das Wort “Ki”. Aus dem chinesischen “Chi” abgeleitet ist “Ki” der Urimpuls des Lebens. Die Kraft, die Leben gibt und erhält.

Auch im Karate sind Atemübungen und Meditation Inhalt des Trainings. Nicht nur zur Dynamisierung der Technik, sondern auch als allgemein genutzte Übungen zur Gesunderhaltung des Körpers.

Das Dojo

Das Dojo – Ein Ort der inneren Ruhe

„Ein Geist wie Wasser“
Der Geist eines geübten Budōka ist ruhig und klar wie die Oberfläche eines stillen Sees. Eine solche Oberfläche ist ein Spiegel, der alles reflektiert, was in seiner Umgebung geschieht.

Die körperliche und geistige Übung des Budō ist als Einheit zu sehen. Deshalb müssen Geist und Körper gleichermaßen entwickelt werden.

Der Übende, der ausschließlich seinen Körper trainiert, wird schnell eine Grenze erreichen, denn ohne Erkenntnis wird er falsch handeln. Mit einer nur guten Technik muss er die Disharmonie zwischen Situation und Verhalten durch immense Kraftanstrengungen ausgleichen.

Mit einem erkenntnisfähigen Geist verhält er sich im Vorfeld des Geschehens angepasst und harmonisch.

Wir legen in unserem Dojo Wert auf Sauberkeit, Pünktlichkeit und einen freundlichen offenen Umgang miteinander – geprägt von Respekt und Toleranz gegenüber allen Menschen. Zusammen im Training wollen Erkenntnis über die asiatischen Budo-Werte erlangen, traditionell japanisch, und den Karate-Weg gehen. Für uns ist Karate mehr als ein Sport – es ist eine Haltung im Leben gegenüber und selbst und unserer Umwelt.

Osu!

10679625_819282378116543_8613401254089914068_o
10669323_819282434783204_7988205231174219902_o
Hier zeigen zwei Schüler aus dem Dojo, wie Respekt gegenüber Älteren entgegenbracht wird, indem der jüngere Schüler den älteren Schüler korrekt abgrüßt.
Dojo
kyokushin-shodan

Unser Karate. Gesund. Fokusiert. Erweiternd.

Karate für Kinder – Der frühe Spaß am Karate durch wertebasiertes Training.

Das vielseitige Technik-Training des Karate ist in vielen Situationen des Lebens hilfreich. Es gibt Selbstsicherheit, ein gutes Körpergefühl, Beweglichkeit, Balance und Kraft sowie Ausgeglichenheit. Wichtig ist uns bei der wertebasierten Vermittlung des Karate der Faktor Fairness und Höflichkeit im Umgang mit den Mitschülern. Es wird Wert auf ein diszipliniertes Verhalten während des Unterrichts gelegt. Gerade für Kinder ist der verständnisvolle Umgang mit anderen wichtig für die weitere Persönlichkeitsentwicklung.

Karate für Erwachsene – Fit, gesund und ausgeglichen durch Karate-Training.

Hier werden höhere Anforderungen an das Technik-Training, an die Kraft-Ausdauer und die Beweglichkeit gestellt. Im theoretischen Unterricht wird das Verstehen des tatsächlichen Budo-Inhaltes gelehrt. Beweglichkeit, Schnelligkeit, Reaktionsvermögen, Balance und ein gutes Verständnis für die Mechanik der Bewegung ergeben letztendlich eine hervorragende Möglichkeit, den Körper zu trainieren.

Für Menschen in den mittleren Jahren bietet das Karate-Training wie keine andere sportliche Betätigung die Möglichkeit, sich physisch und psychisch fit zu halten und sogar noch zu verbessern. Im Vordergrund steht dabei der Gesundheitsaspekt. In kleinen Kursen werden die Teilnehmer individuell betreut und können so entsprechend ihrem Leistungstand das Karate praktizieren. Dabei werden Kraft, Balance und Beweglichkeit geschult, durch regelmäßige Zen-Meditation wird eine geistige Ausgeglichenheit und das Verhältnis zu sich selbst vermittelt.

Ki und Bujutsu  – Die neue Stufe des Lernens – Mentalenergie.

Traditionelles Karate-Training besteht aus 3 gleichberechtigten Bausteinen: Waza – die Technik, Shin – die Geistesbildung (was nichts mit Vergrößerung Ihres Wissens zu tun hat) und Ki oder chinesisch Chi – die Mentalenergie. Das Verstehen der Mental-Energie gehört zu einem gesonderten Lehrinhalt und setzt bei uns rudimentäre Kenntnisse der Karate Techniken voraus.

Sollten Sie mit der Kurzfassung der Stundeninhalte noch nicht genug Informationen erhalten haben, verweisen wir auf unsere Internetseite bzw. auf die Möglichkeit, näheres bei uns im Dojo zu erfragen.

Gesundheit & Prävention – Medical Fitness und Leistungssteigerung

Theranetik  YOGA ist ein systematisch erlernbares  Bewegungskonzept und integriert Elemente  aus  bekannten Bewegungssystemen und Bewegungstherapien, z.B. YOGA, WingTsun, Chi-Kung, Pilates, PNF, FBL usw. Obwohl unsere Form  des YOGA keinen spirituellen  Überbau hat, konnten wir feststellen: werden menschentypische Bewegungen wieder richtig und mit entsprechender Achtsamkeit ausgeführt,  so lassen sich nicht nur Faszienverklebungen, sondern auch seelische Verspannungen abbauen.

Resultierend aus klinischen Erfahrungen  und neuesten  Erkenntnissen der Grundlagenforschung, wird eine machtvolle Wechselwirkung zwischen Struktur  (Gewebe) und Funktion geschult. Schadhaftes oder überlastetes  Gewebe kann sich durch richtigen Gebrauch wieder reparieren. Der gesamte Körper wird somit  durch strukturierte Bewegungsmodule reprogrammiert.

Theranetik  Aeroletics ist die konsequente Weiterentwicklung von Theranetik YOGA – ein modular aufgebautes, sportartübergreifendes funktionelles Training mit dem eigenen Körpergewicht. Es konzentriert sich auf essentielle körperliche Fähigkeiten wie: Aerober/anaerober Energiestoffwechsel,  Propriozeption Eigenwahrnehmung, Plymouth (Schnellkraft) , Kraft,  Kraftausdauer,  Balance und Stabilität. Komponenten des Federns und Schwingens ergänzen das Training um die Erkenntnisse des modernen Faszientrainings.

Hierzu werden keine einzelnen Muskeln trainiert,  sondern komplexe Bewegungsabläufe. „AUFGEWÄRMT“  wird immer mit einer entsprechenden Theranetik  YOGA Sequenz. Dadurch wird der Körper optimal auf  „LEISTUNG“ vorbereitet., Verletzungen werden vorgebeugt und Bewegungswinkel deutlich vergrößert. Kinetische Ketten  werden aufeinander abgestimmt und aktiviert.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames kostenloses Probetraining!

Unsere Preise.

Gerne zeigen wir Euch unsrer Dojo und geben Euch so die Möglichkeit, das Kyokushin-Training auszuprobieren. Ein 2-maliges Probetraining ist selbstverständlich kostenlos. Beim Gesundheitstraining geben wie eine kostenlose „Schnupperstunde“.

Kinder

35/mo

Der Einstiegab 6-14 J., Anfänger & Fortgeschrittene

Zur Anmeldung
  • 1 Trainingseinheit
    in der Woche
  • Mo 17:30-18:30
  • Gezieltes Training der Grundtechniken
  • Karate-Grundlagen &
    Benehmen im Dojo,
    Grundtechniken und
    Koordination im Karate,
    Einblicke in die Budo-
    Philosophie
  • Vertragslaufzeit:
    6 Monate
  • Ermäßigung f.
    Freunde/Geschwister
    auf 29 €/Monat p.Person

Erwachsene

49/mo

Für Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene

Zur Anmeldung.
  • 2 Trainingseinheiten
    in der Woche
  • Mo & D0 18:45-20:15 Uhr
  • Karate-Training:
    Kihon, Kata & Kumite
  • Grundschule (Kihon),
    Bewegungsformen (Kata) &
    Freikampf (Kumite)
    Kraft- und Ausdauertraining,
    Koordination und
    Wettkampftraining
  • Vertragslaufzeit:
    6 Monate
  • Ermäßigung Schüler, Studenten & Azubis:
    auf 35 €/Monat p.Person

Ki & Bujutsu

40/mo

Selbstverteidigung, Energie-Training & Zen-Meditation

Zu Anmeldung
  • 1 Trainingseinheit
    in der Woche
  • Sa 10:00-11:30
  • Für Stressabbau
    u. Kampfkunst
  • Effektive Techniken
    zur Selbstverteidigung,
    Meditions- u. gesundheits-
    orientierte Atemtechniken &
    Ki-Training
    für Jung und Alt
  • Vertragslaufzeit:
    6 Monate
  • Ermäßigung in Verbindung mit Basiskurs
    auf 25 €/Monat p.Person

Gesundheit-Training

89/mo

Medical Fitness, Leistungssteigerung & Gesundheitsprävention

Zur Anmeldung
  • 2 Trainingseinheit
    in der Woche
  • Sa, 11:40-13:00
  • Theranetik, Yoga
    & Aeroletics
  • Biomechanische-gelenkgeometrisches
    Yoga-System,
    Funktionales Training zur Leistungssteigerung und Verletzungsprävention
  • Vertragslaufzeit:
    6 Monate
  • Angebot:
    10er-Karte (10 Trainingseinheiten) 150 EUR

. . .

 Unsere Preise enthalten die gesetzlich geltende Mehrwertsteuer, Preisänderungen, Rabatte etc. hängen im Dojo aus. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Original Kyokushin Honbu GmbH, die im Dojo aushängen.

Impressionen aus unserem Dojo.

News & Veranstaltungen

Dojo Statement August 2015

Dojo Statement August 2015

Nach knapp 1,5 Jahren gibt das Dojo-Team nun die Beendigung der Zusammenarbeit mit seinem Trainer Ingo Freier bekannt.

[…]

Kyokushin Sommerlager am Werbellinsee 2015

Kyokushin Sommerlager am Werbellinsee 2015

Wie jedes Jahr findes auch diesmal wieder das Kyokushin Sommerlager 2015 am Werbellinsee statt.

[…]

1st. European Ushiro Seminar in Berlin 2015

1st. European Ushiro Seminar in Berlin 2015

Das Honbu Dojo Berlin präsentiert zum 1. Mal in Europa einen Karateka der Extraklasse.

[…]

WIE KÖNNEN WIR DIR HELFEN?

SCHREIBE UNS
DEINE FRAGE HIER

Wilhem-Kabus-Straße 21-35
10829 Berlin


www.original-kyokushin.de